Neptun - Die Daten zum Planeten und seinen Monden - Die Welt der Zahlen

Direkt zum Seiteninhalt

Neptun - Die Daten zum Planeten und seinen Monden

Sonnensystem
Neptun
Neptun ist der viertgrößte Planet des Sonnensystems und, nachdem Pluto zum Zwergplanet herab gestuft wurde, auch der äußerste Planet des Sonnensystems,
Perihel (größte Sonnennähe)
4.459.875.200 km (29,812 AE)
Aphel (größte Sonnenferne)
4.537.068.800 km (30,328 AE)
Äquatordurchmesser49.528 km
siderische Umlaufzeit
164,79 Jahre
synodische Umlaufzeit
367,49 Tage
Bahnexzentrizität
0,0472085
mittlere Bahngeschwindigkeit
5,43 km/s
Masse in Erdmassen
~ 58
Dichte1,638 g/cm³
Gravitation (Erde = 1)
1,2
Fluchtgeschwindigkeit23,5 km/s
Rotationszeit am Äquator
15 Stunden 58 Minuten
Temperatur an der Oberfläche
-201° C
Größte Erdnähe
4.305.936.800 km (28,783 AE)
Größte Erdferne4.687.416.800 km (31,333 AE)
Die Neptunmonde
Bei Neptun sind zur Zeit 14 Monde bekannt. Hier die Daten von 13 Monden.
Die Namen der Monde stammen alle aus der griechischen/römischen  Mythologie.
  • Despina war eine Nymphe, Tochter von Poseidon (Neptun) und Demeter.
  • Galatea war eine der Nereiden, Geliebte des Zyklopen Polyphemus.
  • Halimede war eine der Nereiden, “die Rat wissende Göttin”.
  • Laomedeia war eine der Nereiden, “die Volksbeherrscherin”.
  • Larissa war die Tochter von Pelasgos.
  • Naiad ist ein Sammelname von Quell- und Wassernymphen.
  • Nereide ist ein Sammelname für jede der 50 Töchter des Nereus.
  • Neso war eine der Nereiden, “die Inselgöttin”.
  • Proteus war ein weissagender, allwissender Meergreis, der seine Gestalt verändern konnte.
  • Psamathe war eine der Nereiden, “die Sandgöttin”.
  • Sao war eine der Nereiden, “die Rettende”.
  • Thalassa war die Tochter von Aether und Hemera.
  • Triton war der Sohn von Poseidon (Neptun).
Zurück zum Seiteninhalt